Webcam
Bildergalerie
360° Tour
Anreise
Katalog
Anfrage

St. Ulrich in Gröden - Sommer und Winter Ferienort in den Dolomiten

St. Ulrich besticht mit seiner herausragenden Lage und bietet eine geschäftige Fußgängerzone mit einer Vielzahl an Geschäften und Cafes

Die Marktgemeinde St. Ulrich in Südtirol ist romantisch gelegen, mit einer einladenden Fußgängerzone im malerischen Ortskern, wo ein quirliges und geschäftiges Leben herrscht. Der Ferienort in den Dolomiten ist ein beliebtes Urlaubsziel im Winter ebenso wie im Sommer. Vom Dorfkern St. Ulrich führen direkte Liftverbindungen zu den Ski- und Wandergebieten auf der Seceda, der Seiser Alm und der Raschötz. Dem Ort direkt gegenüber liegt der eindrucksvolle Langkofel, der Hausberg der Grödner.

Der Jakoberhof befindet sich in der Fraktion St. Jakob, die idyllisch oberhalb von St. Ulrich liegt. Von hier genießen Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Dolomiten und erreichen in wenigen Minuten das Dorfzentrum. Die Fußgängerzone lädt zum ausführlichen Shoppen und Stöbern in den zahlreichen Geschäften ein. In den gemütlichen und einladenden Cafes können Sie dann bei Tee- und Kaffeespezialitäten so richtig entspannen.

Eine alte Tradition in St. Ulrich und in ganz Gröden ist das Holzschnitzen. Früher beschäftigten sich die Männer in den langen Wintermonaten mit der Schnitzerei, heute hat sich daraus ein Kunsthandwerk entwickelt.

Für Skifahrer, ebenso wie für Wanderer, ist St. Ulrich in Südtirol ein idealer Ausgangspunkt. Der berühmteste Sohn des Dorfes war der Bergsteiger und Schauspieler Luis Trenker, der am Ortsfriedhof seine letzte Ruhestätte gefunden hat.