Skiurlaub in Gröden - Skigebiet der Superlative in den Dolomiten

Im Skigebiet Dolomiti Superski stehen dem Wintersportler zahlreiche Aufstiegsanlagen und eine Vielzahl bestens präparierte Pistenkilometer für puren Skispass zur Verfügung

Schon das Panorama der Dolomiten ist im Winterurlaub in Gröden unvergleichlich. Unvergleichlich ist aber auch das weltgrößte Skikarussell, das mit dem "Dolomiti-Superski-Pass" – welcher von einem bis 28 Tage oder gleich für die ganze Saison gekauft werden kann – befahrbar ist. Die Superlativen schlagen sich auch in den Zahlen nieder: 84 Aufstiegsanlagen mit 176 km Skipisten können mit diesem Skipass genutzt werden. Hier ist aber nicht Schluss, denn mit dem Dolomiti Superskipass erreichen Sie einige andere Skigebiete über die Talgrenzen hinaus und können somit auch die Sellaronda befahren, zur Marmolada fahren oder bis nach Cortina D’Ampezzo.

Zu einem Winterurlaub in Gröden gehört natürlich auch das "Après-Ski". Die Bars in den Dörfern und an den Abfahrten laden zu einem geselligen Beisammensein bei guter Musik und wärmenden Getränken ein. Abends ist auch die Zeit der kulinarischen Genüsse in den zahlreichen Restaurants gekommen. Lassen Sie sich verwöhnen und stärken Sie sich für den nächsten Tag auf den Pisten des Skigebietes Dolomiti Superski.

Für Informationen bezüglich Skikurse stehen Ihnen die Skischulen Gröden gerne zur Verfügung.

Exklusiv für unsere Gäste:
Teilnahme am Wochenprogramm "Dolomites Explorer" zum vergünstigten Preis von nur 30,00 € pro Ausflug.

Montag um 09:00 Uhr
Erlebe die Pisten der WM ´70 in Gröden

Dienstag um 09:00 Uhr
Sellaronda (Gegen den Uhrzeigersinn)

Mittwoch um 08:30 Uhr
Lagazuoi – 5 Torri**

Donnerstag um 09:00 Uhr
Belvedere – Sass Pordoi

Freitag um 08:30 Uhr
Marmolada (Königin der Dolomiten)*

* jeder Teilnehmer muss Taxispesen in Höhe von € 6,00 tragen
** jeder Teilnehmer muss Taxispesen in Höhe von € 12,00 tragen